PROLLblog


Unfrage: Sechshundertachtzigtausend Euro #0zapftis by Nachtwaechter
16. Oktober 2011, 19:03
Filed under: Alltagsfrage | Schlagwörter: , , ,

Zitat Spiegel Online:

Nach Informationen des SPIEGEL wird in den Behörden nun erwogen, die Software nicht mehr von privaten Unternehmen zu beziehen, sondern selbst zu programmieren […] Entsprechende Software hat das BKA bereits für Online-Durchsuchungen codiert. Das Projekt kostete insgesamt 680.000 Euro an Personal- und Sachkosten

Der stolze Betrag von 680.000 Euro für eine Software, die gestern nach Aussage des gleichen Ministers vom Minilieb noch von Digitask erstellt wurde, wirft doch einige Fragen auf. Deshalb hier eine Alltagsfrage:


Kommentar verfassen so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: