PROLLblog


Wahr und unwahr by 124c41
11. September 2012, 01:00
Filed under: Religion, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter:

Wahr ists, dass die meisten Menschen die folgende Argumentation für richtig und sogar für einzig und alternativlos möglich halten: Sexueller Kindesmissbrauch ist ein schweres Verbrechen, und wer Darstellungen dieses schweren Verbrechens besitzt, um sich selbst daran hochzuziehen, muss ähnlich hart bestraft werden wie jemand, der ein Kind sexuell missbraucht.

Unwahr ists hingegen, dass die meisten Menschen die folgende Argumentation für richtig und sogar für einzig und alternativlos möglich hielten: Die Kreuzigung eines Menschen ist ein schweres Verbrechen, und wer Darstellungen dieses schweren Verbrechens besitzt, um sich selbst daran hochzuziehen, muss ähnlich hart bestraft werden wie jemand, der einen Menschen durch Kreuzigung auf qualvolle Weise ermordet hat.

Und geradezu absurd ist es, anzunehmen, dass diese Unterscheidung vor allem deshalb gemacht wird, weil die Menschen, die sich an Darstellungen einer qualvollen Tötungsmethode hochziehen, eine große Schnittmenge mit jenen Menschen haben, die ganz gern mal ein Kind in allen kleinen, engen Öffnungen penetrieren.

Mit Gruß an Rick Falkvinge

Advertisements

1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

Das was heute Stand der Dinge ist, wurde von denen Erschaffen die gewonnen haben. Alles andere existiert nicht mehr (wurde vernichtet). Deswegen sind wir ja alle solche aggressiven Schweine. Und weil die letzten die lesen und schreiben konnten und auf kleine Jungs standen schon seit knapp 2000 Jahren tot sind ist diese Anschauung auch gestorben.
Mich wundert’s, dass das so wundert.

Kommentar von Phantasmoglophi(l)




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s