PROLLblog


Antrag der Abg. Werner Raab u. a. CDU by 124c41
27. Dezember 2012, 00:13
Filed under: Dummheit, Politik, Realsatire, Weltknall | Schlagwörter: , ,

Vom Flachmann für Penner¹: Diesen Antrag hat sich nicht der, die oder das PROLLblog_in ausgedacht, sondern ein gewiss äußerst intelligenter Mann namens Werner Raab, der für die CDU im Landtag von Baden-Württemberg sitzt:

Landtag von Baden-Württemberg
Drucksache 15 / 2824
15. Wahlperiode
Eingang: 19.12.2012

Antrag
der Abg. Werner Raab u. a. CDU

Autismus

Der Landtag wolle beschließen,
die Landesregierung zu ersuchen

zu berichten,

1. welche Formen von Autismus es gibt und wie sich diese voneinander unterscheiden;

2. welche Möglichkeiten bestehen, Autismus bereits im Frühstadium zu erkennen;

3. wie viele Menschen mit Störungen aus dem autistischen Spektrum in Baden-Württemberg leben;

4. welche Förderprogramme es für diese Menschen mit Autismus gibt;

5. wie diese Förderprogramme finanziert werden;

6. welche Informations- bzw. Aufklärungsmöglichkeiten für Menschen mit Autismus und deren Angehörige bestehen.

18.12.2012

Raab, Klenk, Kunzmann, Dr. Engeser, Teufel, Brunnemer CDU

Begründung [bitte kein Kaffee im Mund, das gibt sonst eine riesen Sauerei…]

Die autistische Störung (syn. frühkindlicher Autismus) ist eine tief greifende Entwicklungsstörung, die in den ersten drei Lebensjahren beginnt. Aufgrund dieser Störung haben Betroffene oftmals Schwierigkeiten im sozialen Umgang mit Mitmenschen, in der Kommunikation und in sich stets wiederholenden Handlungen. Autismus hat starken Einfluss auf die persönliche und vor allem schulische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Dies setzt sich im Bereich der Berufsausbildung fort und kann im Hinblick auf den Fachkräftemangel sowie die Belastung der Sozialsysteme nicht ohne Weiteres hingenommen werden.

[Originaldokument beim Baden-Wüttembergischen Landtag | Dauerhaft archivierte Version | via]

¹Oder so ähnlich

Advertisements

1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

Vielen Dank für diese Info! In der versorgungstechnischen Wüste dieses Landes ist das schon bemerkenswert, dass es diese Anfrage überhaupt gibt. Leider bedeutet das nicht, dass damit die Betroffenen auch gehört werden sollen, oder fühlt sich jemand durch Autsimus Deutschland e.V. ausreichend vertreten?

Kommentar von dieandereperspektive




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s