PROLLblog


Glückwunsch, Herr(in) Fischer(in) by 124c41
31. Januar 2014, 20:22
Filed under: Diverses, Propaganda, Realsatire, Unsinn | Schlagwörter: , , ,

Der, die oder das PROLLblog(in) beglückwünscht den aus Staatsfernsehen und Staatsfernsehinnen der BRD(in) bekannten Kaberettisten Ottfried Fischer(in) zu seiner oder ihrer gelungenen Satire:

Indes äußerte sich Kabarettist Ottfried Fischer zur Causa Lanz. Er bezeichnete die Online-Petition als anonymisierte „politische Kriegsführung“, wie er über sein Management mitteilte. „Die Leute haben keine Scheu, einem Moderator, der alles andere ist als extremistisch, nein, nur weil einem die Nase nicht passt, per anonymen Knopfdruck, und dadurch von Schuld und Gewissen befreit, die Existenz zu zerstören.“ Seit Christian Wulff sei „die Menschenjagd salonfähig“. Fischer rief das ZDF auf, stark zu bleiben. Der Sender dürfe „Markus Lanz auf keinen Fall dem Pöbel vorwerfen“.

Diese Satirin ist so gelungen, dass sogar BRD-Qualitätsjournalist(inn)en unfähig zu sein scheinen, die Satirin darin zu erkennen — trotz der Bezeichnung einer untertänig geäußerten Bitte (mehr ist eine Petitionin ja nicht) als „politische Kriegsführung“ und „Zerstörung einer Existenz“, die dann in einer damnatio ad ludum einem happsenden und beißendem Pöbel vorgeworfen wird. Ganz großes Kino! Bis jetzt das beste Stück BRD-Kabarett(in) der Jahrin und des Jahres.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s