PROLLblog


Lobende Erwähnung(in): Deutscher Fußball-Bund by 124c41
13. Mai 2014, 12:21
Filed under: Dummheit, Realsatire, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: ,

Der, die oder das PROLLblog(in) gratuliert dem Deutschen Fußball-Bund zu seiner Entscheidung, beim Training in einem Hamburger Stadion den Schriftzug „Kein Fussball den Faschisten“ so zu verhängen, dass nur noch die Worte „Kein Fussball“ übrig bleiben. Der, die oder das PROLLblog(in) findet die so mitgeteilte Botschaft ausgesprochen erfreulich und fragt sich, ob es bei der kommenden FIFA-Brüllball-Geldmeisterschaft zur einer direkten Absage kommt, oder ob das wegen ein paar Zigmillionen Euro Flimmerkast(inn)en-Rechte etwas anders gehabthabt wird, zum Beispiel durch kollektive Arbeitsverweigerung Marke „Dienst(in) nach Vorschrift“ aller Balltreter(innen) in der ersten Runde, so dass schon nach drei Spielen Schluss ist. Beide Vorstellungen findet der, die oder das PROLLblog(in) gleichermaßen erfreulich — zumal er, sie oder es die Besoffenen, die um zwei Uhr nachts nach ihrer Zeit in irgendeinem Leichtbier-Guantánamo ihre Fähnchen in den lauen Wind halten, um sich ihren hirnlosen, an einer großen kommerziellen Sportveranstaltung gebundenen Pseudopatridiotismus in meist mehr und selten weniger dumpfen Wort(inn)en rauszubrüllen, nicht eine Nacht lang vermissen würde.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s