PROLLblog


Ein Gruß von Sebastian Edathy by 124c41
2. März 2015, 13:26
Filed under: Politik, Realsatire, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , ,

Sebastian Edathy, Knabenfreund mit großen ästhetischen Interessen, SPD-Genosse, grüßt jenes Drittel der Insassen der Justizvollzugsanstalt Hannover, das dort zurzeit wegen Schwarzfahrens einsitzt.

„Ist schon scheiße, wenn man kein Geld und keine Verbrecherfreunde hat, was?“, lauten seine den Gruß ergänzenden Worte.

Im Namen des erbrechenden Volkes.

Advertisements

1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

Keine Entschuldigung an die Kinder…nichts!

Kommentar von nwhannover




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s