PROLLblog


PROLL investigativ zum Bummstag-Hack: Die angebliche E-Mail von Angela Merkel by 124c41
14. Juni 2015, 13:51
Filed under: Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , ,

Berlin (dissociated press) — Wie mittlerweile durch Mitteilungen einiger angeblich Informierter an die regelmäßig gut informierte Bildzeitung bekannt geworden ist, wurden bei der Cyberattacke gegen den Deutschen Bundestag auch E-Mails mit Trojaneranhang verwendet, die mit der Absenderadresse von Bummskanzlerin Angela Merkel versendet wurden. Die staatsmütterliche Autorität der Kanzlerin führte offenbar in mehreren Fällen dazu, dass diese E-Mails von Abgeordneten geöffnet und beklickt wurden, und da auf eine erst seit zwei Jahrzehnten fertige und einsatzbereite Neulandtechnologie wie die kryptografische digitale Signatur von E-Mail verzichtet wurde, hat auch niemand bemerkeln können, dass diese E-Mails nicht von Bummskanzlerin Merkel stammen.

Der/dem PROLLblog(in) liegt exklusiv ein(e) Exemplar(in) der Merkel-Spam vor, die/das ihr oder ihm aus gewöhnlich völlig uninformierten Quellen zugespielt wurde. Der Text der Mail ist völlig überzeugend, der erfolgreiche Angriff war letztlich unvermeidbar:

Von: Angela Merkel (Mailadresse entfernt)
An: undisclosed recipients
Betreff: Geschaftsvorschlag

Sehr Geehrte Email Konto Benutzername,

ich brauche sie dringend für den Transfer von einer grцBerem Summe Geld betrag. Wenn du Mich dabei hilfst, ich geben sie zwanzig Prozent von Betrag und Sicheres Listenplatz für nächstes Wahl, damit du haben gut Leben ohne müssen Arbeiten.

Wenn du interessiert, wir uns treffen und Machen Geschäft. Öffne der Beigefugte Dokument zu dieses Brief und füllen sie, um Termin für Gesprach zu machen!

Danke. Danke nochmals.

Herzlichs
Angela Merkel
Bummskanzlerin

This email has been checked for viruses by Avast antivirus software. www.avast.com

Anhang: Termin.pdf.exe

Die Perfidie dieses schamlosen Angriffes kann nur auf einen ausländischen Geheimdienst mit Insiderkenntnissen über die Regierungs- und Parlamentsarbeit in der BRD zurückgehen!


3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

[…] So so, die abgeordneten sollen also mäjhls mit dem absender von bummskanzlerin Angela Merkel beklickert haben… und der, die oder das “prollblog(in)” zeigt euch, was in diesen mäjhls drinstand. […]

Pingback von Bundestags-häck des tages | Schwerdtfegr (beta)

[…] die dummheit an der macht ist, wird die satire leicht zur […]

Pingback von Internetausdrucker des tages | Schwerdtfegr (beta)

[…] Ob es wohl wieder mäjhlanhänge der marke Einladung.pdf.exe sind? Oder mäjhls von Angela Merkel? […]

Pingback von Was hatten wir denn so richtig lange nicht mehr? | Schwerdtfegr (beta)




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s