PROLLblog


Wahr und unwahr und bei alledem wahr by 124c41

Wahr ists, dass der VW-Großmotz und das offenbar durch und durch kriminelle und zynische Brschloch Thomas Steg beurlaubt wurde, nachdem es sich nicht weiter verheimlichen ließ, dass VW in Amerika Affen Dieselabgase einatmen ließ und in der Hartz-IV- und Massenarmuts-BRD — in der die gesamte Auto-Mafia auf ausdrücklichen politischen Willen hin in einem quasi rechtsfreien Raum agiert — derartige Versuche auch an Menschen durchführen ließ, die dafür mit ein paar Banknoten entlohnt wurden. Dass die „unschädlichen Abgaswerte“, die bei den Emissionsmessungen herauskamen, mit betrügerischen Methoden um bis zu zwei Größenordnungen geschönt wurden, war dabei dem gesamten VW-Vorstand wohlbekannt (oder hätte ihm zumindest bekannt sein sollen).

Unwahr ists hingegen, dass irgendein anderer Mensch in der BRD ein paar Monate Urlaub bei vollem Weiterbezug seiner Arbeitsvergütung nur dafür bekommen könnte, dass er mal eben ein paar Affen und Menschen vergast.

Bei alledem wahr ists übrigens, dass sowohl VW in seinen PR-trächtigen und dementsprechend verlogenen Stellungnahmen als auch die gesamte, unter anderem von der regelmäßig abgedruckten VW-Reklame bezahlte Scheißpresse der BRD die Tierversuche wesentlich schlimmer findet…

„Wir wollen Tierversuche für die Zukunft absolut ausschließen. Damit so etwas nicht noch einmal passiert“, sagte er der „Bild“-Zeitung

…als ein paar Vergasungsexperimente an Menschen. Diese offen menschenverachtende Scheißpresse auf ihrem totalitären Menschenverwertungstrip im Dienste der totalen Automobilmachung wäre auch im „Dritten Reich“ etwas geworden!

Advertisements

5 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Denkst du, dass könnte auch Konsequenzen für Stephan Weil haben? Der ist doch Aufsichtsrat, der muss doch darauf aufpassen, was die bei VW so machen. 😉

Kommentar von benedikt

Oh, Tippfehler, es sollte natürlich das, nicht dass heißen.

Kommentar von benedikt

Das einzige, was in Niedersachsen Konsequenzen für Stefan Weil haben könnte, ist, wenn er sich auf einmal daran erinnerte, dass er ja die Interessen der Menschen in Niedersachsen zu vertreten hat.

Aber so ist die schlimmste denkbare Konsequenz ein Aufstieg in die Bundespolitik. In spätestens vier Jahren braucht die SPD ja mal wieder einen Kanzlerkandidaturdarsteller, und A. Nahles ist untragbar. (Das wird man sogar in der SPD merken.)

Kommentar von Nachtwaechter

Die Menschen haben sich ja wohl noch selber dazu entschieden, sich für ein paar Scheine den Abgasen auszusetzen. Die Affen wurden wohl eher nicht gefragt

Kommentar von Von hier

Unter den vom Autokanzler Schröder geschaffenen Bendingungen von Hartz IV, Billigarbeitsstrich und Elendsrente würde mich die „Freiwilligkeit“ dieser Menschen (also ihr Einkommen und die Frage, wie sehr sie das Geld gebraucht haben) allerdings etwas interessieren.

Hier werden Medikamente übrigens an Obdachlosen getestet, und die klinischen Studien liegen zufällig bevorzugt in den kälteren Monaten des Jahres. Die machen das auch „freiwillig“ und haben sich „selbst dazu entschieden“.

Kommentar von Nachtwaechter




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s