PROLLblog


CDU-Wahlplakat: Armin Laschet by 124c41
7. August 2021, 00:02
Filed under: Bilder, Brschloch, Propaganda, Satire | Schlagwörter: , , , ,

Bild im Stil eines CDU-Wahlplakates: Armit Laschet lacht während der Ansprache des Bundespräsidenten an die Hochwasser-Geschädigten. Mit Text: CDU -- Euer Elend ist so lustig!



Keine Satire: Weg mit den Betroffenen der Flutkatastrophe, hier redet Armin Laschet! by 124c41

Warnung: Das Video kann bei fühlenden Menschen Übelkeit verursachen.

Hauptsache der schöne Wahlkampfauftritt wird dem möglichen nächsten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland nicht von ein paar Leuten versaut, die gerade eben zum Teil alles verloren haben, wofür sie ihr Leben lang gelebt und geschuftet haben!



Frau Grütters (CDU) erklärt: Nebentätigkeiten by 124c41
28. Juni 2021, 13:22
Filed under: Bilder, Brschloch, Politik, Propaganda, Realsatire | Schlagwörter: , , , , , ,

Spiegel: Was halten Sie dann von dem Ehrenkodex? -- Grütters: Ich finde ihn richtig, halte es aber für falsch, Nebentätigkeiten grundsätzlich schlechtzureden. Solche Tätigkeiten führen doch dazu, dass wir die geforderte Nähe zur Bevölkerung behalten. Die kriegt man nicht hin, wenn man nicht auch außerhalb der Politik tätig bleiben darf. Andererseits ist es ja gut, diese Debatten zu führen, weil sie das Bewusstsein für Grenzbereiche schärfen, sonst merken manche vielleicht erst zu spät, dass sie eine ethische Grenze überschritten haben.

Müsst ihr verstehen, unsere werten von den durch und durch korrupten Scheißparteien als Abschaum hochgespülten Politlöcher machen das mit ihren Nebentätigkeiten nicht etwa wegen des leichtverdienten Geldes, sondern wegen der Volksnähe. Wir kennen das ja alle, dass man irgendwo einen schlecht bezahlten Ferien- oder Gelegenheitsjob macht und auf einmal hat man die Monika Grütters von der CDU als Kollegin. 🤮️



Keine Satire by 124c41
27. April 2021, 16:58
Filed under: Bilder, Brschloch, Realsatire | Schlagwörter: ,

Etwa zwei Jahre alte Schlagzeile in einem Screenshot des kostenpflichten Handelsblatt-Angebotes im Web: Bild-Chefredakteur Julian Reichelt: Verlogenheit ekelt mich an



Markus Söder so: Beim Wählen nicht an Politik denken! by 124c41
13. März 2021, 20:19
Filed under: Brschloch, Politik, Realsatire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , ,

12. März 2021, 13:16 Uhr -- Parteien -- Nürnberg -- Söder: Maskenaffäre nicht für Wahlkampf missbrauchen

Ja, wo kommen wir da auch hin, wenn politsche Zustände zum Gegenstand des Wahlkampfes werden! Im Staat, der von Markus Söder bevorzugt wird, wählt man folgendermaßen: Ausgefüllten Wahlschein im Wahllokal aushändigen lassen, sorgfältig falten und einwerfen. Das ist die real existierende BRD-Demokratie nach dem Herzen der Qualitätsdemokraten in der CSU! Diese Demokratie in ihrem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf, sondern ganz im Gegenteil.

Übrigens handelt es sich nicht um eine „Affäre“, sondern um Kriminalität. Auch, wenn politisch weisungsgebundende BRD-Staatsanwälte niemals in dieser Sache ermitteln werden. Und bei dieser Kriminalität geht es nur vordergründig um „Masken“, eigentliches Thema ist die Korruption.

Bild via @Sportkultur@twitter.com und @benediktg5@twitter.com



Zwei Sicherheitsforderungen in Corona-Zeiten by 124c41

Social-Media-Texttafel des RBB: Giffey fordert 'sichere Schulöffnungen' im Februar

Bearbeitete Version: Den Kindern zuliebe, dem Leben zuliebe: Proll fordert 'spontane Selbstentzündung' von Giffey

Originalbild via @HilliKnixibix@twitter.com.



Öffentliches Dementi by 124c41
10. August 2020, 19:45
Filed under: Bilder, Brschloch, Realsatire, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , ,

Der, die oder das PROLLblog(in) gibt hiermit bekannt: Ich habe weder etwas damit zu tun, dass der Vorstand der Splitterpartei „SPD“ völlig überraschend und in bester demokratorischer Tradition in einer ihrer Parteidunkelkammern einen *kicher!* Kanzlerkandidaten ausgesucht hat, noch bin ich dafür verantwortlich, dass es *vorlachenfasterstick!* Olaf Scholz geworden ist. Das hat der Vorstand der Splitterpartei „SPD“ ganz allein hinbekommen, das ist keine Satire.

Allerdings widerspricht der, die oder das PROLLblog(in) in keinster Weise der Einschätzung des Parteivorstandes der Splitterpartei „SPD“, dass ein Astloch wie Olaf Scholz *würg!* nicht die geringste Chance bei einer Urwahl durch die Mitglieder der Splitterpartei „SPD“ hätte und hat deswegen vollstes Verständnis für den diesmaligen Verzicht auf ein derartiges Urwahl-Spektakel. Den wenigen verbliebenen Mitgliedern der wirtschaftsfaschistischen Splitterpartei „SPD“ wünscht der, die oder das PROLLblog(in) auch weiterhin viel Vergnügen beim Genuss der Politik jener Partei, in der sie Mitglied sind!

Foto von Olaf Scholz im Stile eines SPD-Wahlplakates der Schröder-Zeit -- Text: Urwahlen sind eher so etwas für anständige Demokraten. Unsere Ohrfeigen sitzen WUMMS! -- SPD-Logo



Applaus! by 124c41
26. Mai 2020, 16:48
Filed under: Bilder, Brschloch, Politik, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , ,

Screenshot Tagesschau: Unionspolitiker forden [sic!], den Mindestlohn abzusenken -- 04:09 Uhr -- Wegen der Corona-Krise fordern Wirtschaftspolitiker der Union im Bundestag, den Mindestlohn in Deutschland abzusenken oder zumindest eine Erhöhung im kommenden Jahr auszusetzen. Diese Empfehlung an die Mindestlohnkommission findet sich in einem 'Wachstumsprogramm für Deutschland' der AG Wirtschaft und Energie, das der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. Auch das 'Handelsblatt' berichtete über das sechsseitige Papier. Der gesetzliche Mindestlohn wurde zuletzt im Januar auf aktuell 9,35 Euro erhöht. -- Dazu mein Text: Ihr kriegt schon Applaus! Mehr gibts von uns nicht. Das muss reichen.

Der, die oder das PROLLblog(in) wünscht allen Beschäftigten in von Journalisten und Politikern so genannten „systemrelevanten Berufen“ auch weiterhin viel Spaß dabei, sich ausbeuten, verachten, verarmen und verelendsrenten zu lassen. Immerhin gibt es Applaus, wenn mal eine Pandemie kommt. Und dann gibts wieder das Übliche.