PROLLblog


Robert Habeck (Grüne) hat was in der Hand! by 124c41
12. Januar 2022, 00:51
Filed under: Satire, Bilder, Politik, Tagesgeschehen, Propaganda, Unwelt, Realsatire | Schlagwörter: , , , ,

Screenshot der 20-Uhr-Tagesschau vom 11. Januar 2022: Habeck stellt Programm vor -- Reaktionen auf Pläne für Klimaschutz -- Im Hintergrund Wirtschafts- und Klimaminister Robert Habeck (Grüne) mit einer großen Pappe, der eine große Pappe hochhält, die mit Diagrammen bedruckt ist

Normale Menschen würden so etwas ja mit einem Beamer an die Wand werfen und den Journalisten hinterher ihre Präsentation mitgeben, aber Robert Habeck bevorzugt es, mit großen Pappen in die PRessekonferenz zu kommen. Der Vorteil: So sieht es aus, als ob er etwas Großes in der Hand hätte, er weiß auch, wo er beim Reden mit seinen Fingern hin soll und er macht in der Blödheit dieser Geste ein bisschen vergessen, dass 86 % der Grünen-Mitglieder das wichtigste Ziel aus der Reklame der Grünen leichtherzig aufgegeben haben, wenn es Pfründe und Pöstchen für ihre Frontfressen gibt. Grün würgt.



Strohhalme by 124c41
31. Dezember 2021, 00:13
Filed under: Bilder, Realsatire, Satire, Unwelt | Schlagwörter: ,

Foto vieler gebrauchter Plastikhüllen von Corona-Schnelltests, die infektiöser Sondermüll geworden sind. Dazu der Text: Wisst ihr noch, wie sie Strohhalme verboten haben, um die Umwelt vom Plastikmüll zu entlasten?



Wahr und unwahr by 124c41
25. September 2021, 15:08
Filed under: Satire, Tagesgeschehen, Unwelt | Schlagwörter: , ,

Wahr ists, dass durch die Anti-Corona-Maßnahmen in den USA viele Vögel in die größen Städte der USA zurückgekehrt sind.

Unwahr ists hingegen, dass Schwärme von Geiern dazugehörten.



Keine Satire: Svenja Schulze (SPD, Bundesunweltministerin) by 124c41
26. August 2021, 15:03
Filed under: Bilder, Dummheit, Propaganda, Realsatire, Unwelt, Wahnsinn | Schlagwörter: , , ,

Screenshot der Startseite der Website des Bundesministeriums für Unwelt, Naturschmutz und nukleare Katastrophen -- Markiert und hervorgehoben ist ein Zitat von Bundesumweltministerin Svenja Schulze: Wenn wir die Digitalisierung unverändert fortsetzen, wird sie zum Brandbeschleuniger für die ökologischen und sozialen Krisen unseres Planeten. Wir brauchen eine Trendwende.

Lasst uns die sozialen und ökologischen Katastrophen durch einen Sturm auf jede Digitalidingsbums-Maschine beenden, damit es endlich eine Trendwende gibt! Hauptsache, der Abbau und die Verstromung von Braunkohle können weiterlaufen! Das ist die großartige Umweltpolitik der „Fortschrittspartei“ SPD mit ganz viel Olaf-Scholz-Respekt vor unserem Intellekt.

Ich gratuliere der Frau Bundesunweltministerin dazu, dass sie ihre tiefe Einsicht ausgerechnet auf einer Website veröffentlicht! Das knackende Geräusch waren übrigens die Genicke mehrerer Satiriker, die sich bei diesem Anblick erhängt haben, weil ihr Leben sinnlos geworden ist.

Nicht, dass die noch jemand für wählbar hält.



Wahr und unwahr by 124c41
4. Juli 2021, 16:36
Filed under: Politik, Satire, Tagesgeschehen, Unwelt | Schlagwörter: , , ,

Wahr ists, dass die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover, allgemein bekannt durch einige Autobahnabfahrten zwischen Hildesheim-Drispenstedt und Altwarmbüchen, unter dem Motto „Städte wagen Wildnis“ Flächen eingerichtet hat, auf denen sich die Natur frei entwickeln soll [Archivversion].

Unwahr ists allerdings, dass die Ruine des Ihmezentrums zu einer dieser Fläche gehöre. Auch, wenn sie teilweise so aussieht und schon seit anderthalb Jahrzehnten vor sich hingammelt, sollen hier tatsächlich die erfolglosen Konzepte der Vergangenheit noch einmal unter der üblichen Geldverbrennung ausprobiert werden, statt einen erfreulichen Platz für Wildkräuter entstehen zu lassen.



Unerwartete Konsequenz der Klimakatastrophe by 124c41
20. Juni 2021, 00:03
Filed under: Bilder, Satire, Unwelt | Schlagwörter: ,

Schwer beschreibliches Bild einer Windkraftanlage, deren Rotorflügel nach unten hängen. Dazu der Text »Klimakatastrophe: Erstes Windrad verwelkt!«.



Endlich Schluss mit dem Impfwahnsinn! by 124c41

Und gleich treten Angela Merkel und Jens Spahn vor die Kameras und Mikrofone der staatsfrommen Journalisten aus Presse und Glotze, nehmen eigens dazu ihre Masken ab, damit man sich diese stets sichtbaren Gesichter auch gut einpräge und verlautbaren mit gut gespieltem ernsten Gesichtsausdruck, ohne auch nur eine harmlose Frage befürchten zu müssen: „Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Weil wir wegen unserer geballten Korruption und Inkompetenz nicht dazu imstande sind, eine Seuche mit wohlorganisierten Impfungen zu bekämpfen, falten Sie jetzt bitte ihre Hände zum Gebet! Wir haben beschlossen, dass wir morgen erneut allen Menschen, die in dieser schwierigen Zeit meist mies bezahlt arbeiten, um etwas Zivilisation aufrecht zu erhalten, mindestens eine Minute lang Applaus im Plenarsaal spenden, bevor wir uns wieder heimlich mit unseren Lobbyisten treffen und diverse Zuwendungen empfangen. Unser Ehrenwort als Politiker, wir wiederholen, unser Ehrenwort… Wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest und einen entspannenden Urlaub auf Mallorca.“



Ferrero reagiert by 124c41
12. Dezember 2020, 18:33
Filed under: Bilder, Unwelt, Wahnsinn | Schlagwörter: , , ,

Foto von 30-Gramm-Gläsern Nutella im Regal eines Lebensmittelhändlers. Dazu der Text: Ferrero reagiert auf Forderungen nach Reduktion des Verpackungsmülls. Mit dem Dreißig-Gramm-Glas.

Und die Leute finden es geil…