PROLLblog


Neu in der Steingutabteilung by 124c41
12. November 2021, 19:27
Filed under: Bilder, Dummheit, Propaganda, Satire, Weltknall | Schlagwörter: ,

Foto einer Frau, die einen Kaffeebecher mit dem Aufdruck »Ich glaube an GOTT, nicht an den Klimawandel« hochhält. Dazu der Text: »Prost! Mit dem stilechten Lacksaufbecher ›Hl. Einfältigkeit‹ im zeitlosen Design schmeckt der tägliche Eimer Lack gleich doppelt so gut. Nur noch 4,99«.



🍌️ Keine Satire, sondern BRD! 🍌️ by 124c41
29. Oktober 2021, 13:51
Filed under: Bilder, Politik, Realsatire, Satire, Tagesgeschehen, Weltknall | Schlagwörter: , , , ,

Die Generalstaatsanwalt [sic!] München ermittelt bei mehr als 60 Millionen Maskenverkäufen an den Staat wegen des Verdachts der Abgeordnetenbestechung. Nüßlein hat 660.000 Euro Provision kassiert, er und die anderen Beschuldigten weisen den Schmiergeldvorwurf zurück. Bei den Maskendeals habe Nüßlein nicht als Abgeordneter agiert, also liege keine Abgeordnetenbestechung vor, so seine Verteidigung.

Wenn Georg Nüßlein mit dieser dummdreist-realsatirischen Argumentation auch nur teilweise durchkommt, werde ich Terrorist. Und wenn sie mich erwischen und mich wegen Mord an einem dieser Scheißbonzen verklagen wollen, werde ich mich mit „Bei den Morden habe ich nicht als Mörder agiert, sondern lediglich als Passant mit einer Schusswaffe, aus der sich Schüsse lösten, also liege kein Mord vor“ verteidigen.



Wahr und unwahr by 124c41
22. Juli 2021, 17:01
Filed under: Propaganda, Satire, Weltknall | Schlagwörter: , , , ,

Wahr ists, dass die BRD-Digitalstaatsministerin Dorothee Problemb… ähm… Bär (CSU) die Meinung vertritt, dass Jesus aus Nazaret heute twittern würde:

Sicherlich würde Jesus heute twittern […] Er hat ja damals alle Möglichkeiten genutzt, um seine Botschaft den Menschen zu verkünden und binnen kurzer Zeit eine große „Followerschaft“ generiert

Unwahr ists hingegen, dass Dorothee Bär anlässlich dieses Gedankenblitzes in ihrem Kopfödland sofort bedauerte, dass Jesus aus Nazaret nicht heute lebt, wo man ihn bequem mit Willkürgesetzen wie dem „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ wegen Hate Speech und Fake News wegzensieren könnte, ohne dass seine Äußerungen irgendeine Wirkung entfalten könnten.



Das bringt nur Bild (und die SPD) by 124c41
6. Juli 2021, 13:59
Filed under: Bilder, Diverses, Politik, Propaganda, Realsatire, Weltknall | Schlagwörter: ,

Ungewöhnlicher SPD-Antrag: Klo-Mülleimer für 'Menstruierende Männer'

Ich menstruiere zwar (zum Glück) nicht, aber ich habe (leider) Hämorrhoiden. Gilt das auch?



Keine Satire by 124c41
2. Juni 2021, 15:31
Filed under: Bilder, Propaganda, Realsatire, Weltknall | Schlagwörter: , , , ,

KI -- 24./25.06.21 -- Symposium -- Queere KI Coming-out smarter Maschinen -- Schaufler Kolleg @ TU Dresden in Kollaboration mit der GenderConceptGroup

[Archivversion]



Zwei Schlagzeilen by 124c41

Alpenprawda:

Annalena Baerbock:
Fast alle Grünen in Europa schwärmen für sie

Heise:

Umfrage:
Viele Europäer würden Abgeordnete durch Algorithmen ersetzen



Das bringt nur Bild! by 124c41
23. März 2021, 16:58
Filed under: Bilder, Realsatire, Weltknall | Schlagwörter: , , , ,

Corona-Krise -- Hinter den Kulissen des Corona-Gipfels -- Spahn auf Frage von Merkel: Oh, jetzt habe ich gerade einen Duplo im Mund

Nein, das ist keine Satire, das ist der ganz ausgezeichnete Qualitätsjournalismus einer vielzitierten deutschen Zeitung. Screenshot via @robvegas@twitter.com, @benediktg5@twitter.com.



Endlich Schluss mit dem Impfwahnsinn! by 124c41

Und gleich treten Angela Merkel und Jens Spahn vor die Kameras und Mikrofone der staatsfrommen Journalisten aus Presse und Glotze, nehmen eigens dazu ihre Masken ab, damit man sich diese stets sichtbaren Gesichter auch gut einpräge und verlautbaren mit gut gespieltem ernsten Gesichtsausdruck, ohne auch nur eine harmlose Frage befürchten zu müssen: „Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Weil wir wegen unserer geballten Korruption und Inkompetenz nicht dazu imstande sind, eine Seuche mit wohlorganisierten Impfungen zu bekämpfen, falten Sie jetzt bitte ihre Hände zum Gebet! Wir haben beschlossen, dass wir morgen erneut allen Menschen, die in dieser schwierigen Zeit meist mies bezahlt arbeiten, um etwas Zivilisation aufrecht zu erhalten, mindestens eine Minute lang Applaus im Plenarsaal spenden, bevor wir uns wieder heimlich mit unseren Lobbyisten treffen und diverse Zuwendungen empfangen. Unser Ehrenwort als Politiker, wir wiederholen, unser Ehrenwort… Wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest und einen entspannenden Urlaub auf Mallorca.“