PROLLblog


Merkels kleine Dinge by 124c41
6. September 2017, 00:37
Filed under: Bilder, Propaganda, Satire | Schlagwörter: , , , ,

Personen-Wahlplakat Angela Merkel, CDU: Das große Ganze beginnt mit einem Ohr für die kleinen Dinge. -- Dazu mein Text: Ihre kleinen Dinge: Die Sorge der Vermieter über niedrige Mieten, die Furcht der Wirtschaftskriminellen vor Gefängnissen, das Bedürfnis der Ausbeuter nach Billiglöhnen

Advertisements


SPD-Wahlplakat: Angela Merkel by 124c41
15. August 2017, 01:24
Filed under: Bilder, Satire | Schlagwörter: , , , ,

Bild im Stile des aktuellen Personenwahlplakates 'Martin Schulz' der SPD. Foto von Martin Schulz. Darunter der Text: Angela Merkel -- [x] Am 24.09. SPD wählen! -- SPD -- Zeit für mehr Pseudowahlkampf.

Foto: Foto-AG Gymnasium Melle, Lizenz: CC-BY-SA 3.0.



Gut und gern by 124c41
8. August 2017, 17:32
Filed under: Bilder, Dummheit, Propaganda, Realsatire, Satire | Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelles Wahlplakat der CDU zur Bundestagswahl 2017 -- Motiv ist Angela Merkel -- Dazu der Text: Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben. CDU -- Mein Text dazu: Wie ihr dann in diesem Deutschland lebt, ist uns vollkommen egal.



Ehe für alle… by 124c41
27. Juni 2017, 14:43
Filed under: Diverses, Politik, Propaganda, Tagesgeschehen | Schlagwörter: ,

Nichts gegen die „Ehe für alle“, meinetwegen können Menschen sogar ihren Hamster, ihren Teddybären oder ihre Mutti heiraten…

Im Wahlkampf wird die Debatte über die „Ehe für alle“ sogar zum entscheidenden Punkt für eventuelle Koalitionsverhandlungen angehoben

…aber ich fände ein uneingeschränktes und von willkürlichen Förder- und Fordermaßnahmen der Bundesagentur für Arbeit nebst 100%-Sanktionsapparat unbedrängtes Lebensrecht für alle Menschen — auch für solche Menschen, deren Arbeit niemand in der BRD mehr so bezahlen will, dass ein Mensch davon leben könnte — wesentlich wichtiger. Ich fände es auch wesentlich wichtiger, dass es bezahlbare Wohnungen in den Städten der BRD gibt. Oder dass die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs nicht dermaßen teuer ist, dass man sich für den Preis einer Fahrt mit Rückfahrt mindestens einen Tag lang ernähren könnte; geübte Hartz-IV-Opfer schaffen mit diesen fünf Euro regelmäßig zwei Tage. In einer Stadt der BRD, in der ein Drittel der „Belegschaft“ der Justizvollzugsanstalt aus so genannten „Schwarzfahrern“ besteht, die von ihrer politisch gewünschten Totalverarmung in den Knast geworfen wurden, würde ich es auch begrüßen, wenn einmal entschlossen gegen die Organisierte Kriminalität bei VW und anderen Autoherstellern vorgegangen würde.

In der Wichtigkeit, die dem Unwichtigen zugemessen wird, zeigt sich die Entpolitisierung der Menschen und der von ihnen gewählten Schmiergeldempfänger.

Eine Mehrheit im Bundestag gilt als vollkommen sicher. Ich glaube, das werden wir spätestens im Spätherbst erleben

Und übrigens: Wenn eine Mehrheit im Bundestag jetzt jeder Lebensgemeinschaft das Heiraten ermöglichen will — und so sieht es nach den Äußerungen aus den Spitzen der CDU, SPD, FDP und Grünen ja aus — dann gibt es nicht den geringsten Grund, damit bis nach der Bundestagswahl zu warten, wenn man etwas anderes als die Absicht hat, die Wähler vor der Wahl zu verarschen. Entrechtungs-, Zensur- und Überwachungsgesetze können doch auch noch ganz schnell vor dem Ende dieser Legislaturperiode durchgepeitscht werden.



Große Momente der Weltpolitik by 124c41
18. März 2017, 00:13
Filed under: Bilder, Politik, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , ,

Schnappschuss aus der heutigen Pressekonferenz anlässlich des Staatsbesuches von Angela Merkel beim US-Präsidenten Donald Trump. Darunter der Text 'Die Hündin und ihr Herrchen'.



Wahr und unwahr by 124c41
18. Februar 2017, 15:10
Filed under: Propaganda, Religion, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: ,

Wahr ists, dass Bummskanzlerin Angela Merkel auf der Wehrkundetagung in München eine klare Abgrenzung islamischer Autoritäten vom Terrorismus gefordert¹ hat und dabei die Wichtigkeit der Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten eines Teils von Nordamerika betont hat.

Unwahr ists hingegen, dass Bummskanzlerin Angela Merkel bei gleichem Anlass in die flauschige Diskutierstube der Kriegstreibenden hinein auch eine klare Abgrenzung christlicher Autoritäten von jenen blutigen Kriegen um Rohstoffe gefordert hätte, die den Terrorismus erst hervorgebracht haben und dabei auch die Wichtigkeit des möglichst friedlichen Zusammenlebens aller Menschen auf dieser Welt betont hätte.

¹Da so etwas beim BRD-Staatsfernsehen wegen der Lobbyarbeit der BRD-Presseverleger in den Dunkelkammern des Reichstages „depubliziert“ wird, hier auch eine dauerhafte Archivversion.



Wahr und unwahr by 124c41
31. Dezember 2016, 18:38
Filed under: Politik, Propaganda, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , ,

Wahr ists, dass die Pfaffentochter und frühere FDJ-Beauftragte für Agitation und Propaganda, Angela Merkel, in der Vergällung des Silvesterabends mit ihren predigthaften Lügenreden unter anderem gesagt hat, dass 2016 ein Jahr schwerer Prüfungen gewesen sei.

Unwahr ists hingegen, dass sie damit die von ihr angeführte Politik gemeint hätte.