PROLLblog


CDU-Wahlplakat: Cybersicherheit by 124c41

Brandschutz-Piktogramm für einen Feuerlöscher. Darunter der Text: 'Ehrenamtliche Cyberfeuerwehren! CDU'.

Kontext



Gut und gern by 124c41
8. August 2017, 17:32
Filed under: Bilder, Dummheit, Propaganda, Realsatire, Satire | Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelles Wahlplakat der CDU zur Bundestagswahl 2017 -- Motiv ist Angela Merkel -- Dazu der Text: Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben. CDU -- Mein Text dazu: Wie ihr dann in diesem Deutschland lebt, ist uns vollkommen egal.



„Steuersenkungen“ by 124c41
3. Juli 2017, 17:58
Filed under: Bilder, Brschloch, Propaganda, Realsatire, Satire | Schlagwörter: , , , ,

Schlagzeile Welt Online: Merkel und Seehofer werben mit Steuersenkungen und Hilfe für Familien um Wähler -- Dazu mein Text: 'Steuersenkungen' -- Regierungsparteien, die vor einer Wahl Steuersenkungen versprechen, statt einfach die Steuern zu senken, sind genau so glaubwürdig wie jeder andere Trickbetrüger.

Was für eine intelligenz- und wählerverachtende Scheißlüge. Wer so etwas trotzdem noch wählt, ist doch beim Intelligenztest durchgefallen…



Wahr und unwahr by 124c41
3. Juli 2017, 17:17
Filed under: Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , ,

Wahr ists, zumindest so „wahr“ wie die Bildzeitung, dass der Berliner Bundestagsabgeordnete Frank Steffel (CDU) sich dafür eingesetzt hat, eine Ein- oder Zwei-Euro-Münze mit dem Antlitz des gerade erst an die wehrlosen Würmer übergebenen BRD-Kofferkanzlers Dr. Helmut Kohl beprägen zu lassen.

Unwahr ists jedoch, dass Frank Steffel die Ehrung durch Druck des selben birnenförmigen Antlitzes eines durch und durch korrupten Menschen auf eine Briefmarke nicht in Erwägung gezogen habe, weil er sonst befürchten müsse, dass die Menschen dann immer auf die falsche Seite der Briefmarke spuckten.



BRDeutschland freut sich! Endlich Internetzensur! by 124c41

Letzte Sitzung des Bundestages in der laufenden Legislaturperiode -- Foto eines vollen Plenarsaales bei der Abstimmung, darunter der Text: Beschluss der 'Ehe für alle' -- Foto eines spärlich besetztzen Plenarsaales bei der Abstimmung, darunter der Text: Beschluss der Einführung von Internetzensur -- Welches Gesetz ist wichtiger für euch? Welches Gesetz finder der Journalist, der euch berichtet, wichtiger? -- Diese Frage richtet sich auch an Schwule und Lesben.

Gruß auch an Volker Beck, dessen Scheißgrüne sich beim Zensurgesetz (offizielle Bezeichnung: Netzdurchsetzungsgesetz) lieber der Stimme enthalten haben, statt klar dagegen zu stimmen, um sich nach der Bundestagswahl jede Koalitionsoption offen zu halten. Möge die Fünf-Prozent-Hürde zum unüberwindlichen Gebirge werden!



Ehe für alle… by 124c41
27. Juni 2017, 14:43
Filed under: Diverses, Politik, Propaganda, Tagesgeschehen | Schlagwörter: ,

Nichts gegen die „Ehe für alle“, meinetwegen können Menschen sogar ihren Hamster, ihren Teddybären oder ihre Mutti heiraten…

Im Wahlkampf wird die Debatte über die „Ehe für alle“ sogar zum entscheidenden Punkt für eventuelle Koalitionsverhandlungen angehoben

…aber ich fände ein uneingeschränktes und von willkürlichen Förder- und Fordermaßnahmen der Bundesagentur für Arbeit nebst 100%-Sanktionsapparat unbedrängtes Lebensrecht für alle Menschen — auch für solche Menschen, deren Arbeit niemand in der BRD mehr so bezahlen will, dass ein Mensch davon leben könnte — wesentlich wichtiger. Ich fände es auch wesentlich wichtiger, dass es bezahlbare Wohnungen in den Städten der BRD gibt. Oder dass die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs nicht dermaßen teuer ist, dass man sich für den Preis einer Fahrt mit Rückfahrt mindestens einen Tag lang ernähren könnte; geübte Hartz-IV-Opfer schaffen mit diesen fünf Euro regelmäßig zwei Tage. In einer Stadt der BRD, in der ein Drittel der „Belegschaft“ der Justizvollzugsanstalt aus so genannten „Schwarzfahrern“ besteht, die von ihrer politisch gewünschten Totalverarmung in den Knast geworfen wurden, würde ich es auch begrüßen, wenn einmal entschlossen gegen die Organisierte Kriminalität bei VW und anderen Autoherstellern vorgegangen würde.

In der Wichtigkeit, die dem Unwichtigen zugemessen wird, zeigt sich die Entpolitisierung der Menschen und der von ihnen gewählten Schmiergeldempfänger.

Eine Mehrheit im Bundestag gilt als vollkommen sicher. Ich glaube, das werden wir spätestens im Spätherbst erleben

Und übrigens: Wenn eine Mehrheit im Bundestag jetzt jeder Lebensgemeinschaft das Heiraten ermöglichen will — und so sieht es nach den Äußerungen aus den Spitzen der CDU, SPD, FDP und Grünen ja aus — dann gibt es nicht den geringsten Grund, damit bis nach der Bundestagswahl zu warten, wenn man etwas anderes als die Absicht hat, die Wähler vor der Wahl zu verarschen. Entrechtungs-, Zensur- und Überwachungsgesetze können doch auch noch ganz schnell vor dem Ende dieser Legislaturperiode durchgepeitscht werden.



Wahr, aber echt und wirklich wahr by 124c41
25. Mai 2017, 15:12
Filed under: Realsatire, Religion, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , ,

Wahr ists, dass der, die oder das Politiker(in) Jens Spahn, Mitglied oder Mitmöse des Präsidiums der CDU (Christlich-Demokrakische Union) die Kirchen für ihre Einmischung in die Politik kritisiert hat. Eine Namensänderung seiner eigenen Partei hat er, sie oder es freilich nicht vorgeschlagen, er, sie oder es liest das „C“ in der Partei-Abk. vermutlich bereits als „capitalistisch“.