PROLLblog


Arztgespräch bei de Maizière by 124c41
18. November 2015, 11:37
Filed under: Politik, Realsatire, Tagesgeschehen, Wahnsinn | Schlagwörter: , , , , , ,

Tweet von @Eisenfrass: "Herr Doktor, wie schlimm ist es?" "Ein Teil der Antwort würde Sie nur verunsichern, deshalb sage ich nichts." #doitlikedemaiziere #GERNED

Hintergrund:

De Maizière betonte, eine konkrete Beantwortung vieler Fragen zu den Gründen der Absage könne er nicht leisten. Wörtlich sagte er: „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern.“



Herr Verteidigungsminister! by 124c41

Screenshot Tagesschau.de -- Kommentar zu de Maizière: Rücktritt war längst fällig

Schauen sie nur! Ihretwegen kommen sogar die Kommentarschreiber bei der Aktuellen Camorra schon völlig mit Indikativ und Konjunktiv durcheinander.

Geben sie sich einfach einen Ruck und treten sie zurück!

Keine Angst, sie müssen nicht persönlich für die halbe Milliarde Euro haften, die sie für fliegende Mordroboter verbrannt haben, die gar nicht fliegen dürfen. Dafür haften diese gut achtzig Millionen Menschen, die auch sonst von Leuten wie ihnen und ihren ganzen Freunden aus Merkels Gruselkabinett einfach verachtet, verraten und verkauft werden. Deshalb nennt man sie auch Bürger. Weil sie für die Scheiße bürgen, die Ihresgleichen anrichtet. Ihnen kann gar nichts passieren. Sie bekommen von Pastor Gauck feierlich eine Entlassungsurkunde in die Hand gedrückt und können sich erstmal mit ihrem Überbrückungsgeld ein paar schöne, ruhige Tage machen.

Und nein, sie werden nach ihrem Rücktritt nicht tief fallen. Schauen sie sich doch nur ihren Vorgänger an! Der war nichts als ein Hochstapler mit Adelstitel und umständlichem Namen, der den schon lächerlichen Bandwurm seiner offiziellen Namensnennung noch durch einen akademischen Betrug um einen Doktor verlängern musste, um noch mehr Eindruck zu schinden. Und, ist der etwa tief gefallen? Hat er nur einen Teil der Verachtung erfahren, die er für seinen verrotteten Charakter verdient hätte? Muss er betteln, weil ihm niemand auch nur die Verantwortung für einen Stapel Ziegelsteine anvertrauen würde? Sehen sie, nichts von alledem. Stattdessen hat er einen lockeren Job bei der Europäischen Union bekommen, für den er keinerlei Kenntnisse benötigte, und von dort aus kann er jetzt zusammen mit Neelie Kroes das Internet der Menschen schrittweise in eine hochkommerzialisierte Mischung aus Glotze, Verlegerplattform und Versandhauskatalog umwandeln.

Ihnen wird es nicht anders ergehen. Für Versager und Lügner wie sie hat die Classe politique dieses Staates immer einen Platz an den gut gefüllten Fleischtöpfen. Ob sie in irgendeinem (vielleicht sogar eigens für sie geschaffenen) Bullshit-Amt der Europäischen Union ihr garantiertes Grundeinkommen erhalten, oder ob sie beim BRD-Staatsfernsehen einen völlig entbehrlichen und nicht sonderlich arbeitsintensiven Job für Luschen und Dünnbrettbohrer erledigen, kann ihnen gleichgültig sein: Das, was auf ihrem Konto gutgeschrieben wird, zahlen die gleichen Menschen, deren Geld sie gerade Rüstungsunternehmungen für unbrauchbares Militärspielzeug in die Hand gedrückt haben. Denn diesen Menschen wird keine andere Wahl gelassen, als einem Pack wie ihnen ein schönes Leben zu bereiten.

Was sie für ein Nichtsnutz, Lügner und Versager sind, wird auch ganz schnell wieder vergessen werden. Schon in einem Jahr redet niemand mehr über sie, und ihre Freunde aus Glotze und Presse werden mit einem unendlichen Strom von Unwichtigem und Banalen dafür sorgen, dass sich niemand mehr daran erinnert, was für eine minderbemittelte Kurzwelle sie sind. Dass vor gut einem Jahr bekannt wurde, dass sie monatelang von einer MAD-Akte zum NSU wussten, aber ihr Wissen verschwiegen, weiß ja jetzt auch niemand mehr. Sehen sie, so funktioniert das mit dem Vergessen der Menschen im alles mit sich reißenden Strom der Scheiße aus dem Hirnklo der Journaille.

Und wenn das alles fein vergessen ist und sie sich ein, zwei Jahre lang für ein Tun, das, wenn es unterlassen würde, niemandem auffiele, ein Geld verdient haben, um das sie jeder hart arbeitende Mensch nur beneiden kann, dann ist es auch an der Zeit, ihnen die verlorene Ehre zurückzugeben. Irgendein lächerlicher, verrotteter Grußaugust wird ihnen auf ihre ganzen „Verdienste“ noch das Bundesverdienstkreuz anhängen.

Revolutionen, die aus ihrem Kopf (und aus den Köpfen ihrer ganzen Mittäter in allen Fraktionen des Bundestages) ein öffentlich aufgespießtes, mahnendes Beispiel machen könnten, finden in der BRD nicht statt, weil sie verboten sind. Die Menschen in der BRD melden ja sogar ihre Demonstrationen bei der Polizei an. Und die Gefängnisse der BRD sind für Schwarzfahrer da, nicht für Leute wie sie. Sie brauchen also überhaupt keine Angst zu haben.

Also haben sie sich nicht so und geben sie sich einen Ruck!

Treten sie zurück!

Es kann für sie doch nur besser werden, Herr Selbstverteidigungsminister…



Alle Wege der CDU… by 124c41
20. Mai 2011, 02:47
Filed under: Bilder, Politik, Satire | Schlagwörter: , , , , ,
Alle Wege der CDU führen zum Krieg! -- Grundgesetz? Drauf geschissen! CDU

Und nein, nicht zur Landesverteidigung
Hier weiterlesen



Aigner zum Datenschutz by 124c41
5. Januar 2011, 10:06
Filed under: Politik, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , ,

Ilse Aigner, CSU-Schwarzhirn und institutionelle Simulation des so genannten „Verbraucherschutzes“, hat Innenminster Thomas de Maizière sehr dafür gelobt, dass er das kommerzielle User-Tracken und Datensammeln im Internet verbieten will, wenn auch weder er noch sie wüsste, auf welche Weise ein derartiges Verbot durchzusetzen wäre. Sie führte hierzu weiter aus: „Wir dürfen nicht zulassen, dass künftig jemand einen Namen in einem Rechner eingibt und automatisch ein ganzes Dossier oder ein lückenloses Bewegungsprofil über die gesuchte Person erhält. Zumindest nicht außerhalb der Dienstgebäude des BKA, der Kriminalpolizei, der Bundespolizei, des Verfassungsschutzes und anderer, weniger beachteter MfS-Nachfolgebehörden“ — oder doch zumindest etwas recht ähnlich klingendes