PROLLblog


Deutsche Autoindustrie by 124c41
18. Mai 2018, 14:35
Filed under: Bilder, Realsatire, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , ,

Schlagzeile Focus Online: Hauptversammlung in München: BMW-Spitze gesteht Diesel-Fehler ein - streitet gewollte Manipulation aber ab -- Dazu mein Text: Deutsche Autoindustrie: Leute, die euch immer wieder sagen wollen, dass sich Software von allein schreibt.

Dank auch an die Journalisten, die solche Einlassungen ihrer „Werbepartner“ ohne eine Spur der Kritik einfach an die Leser durchreichen, als sei dumme und verdummende PR eine Meldung. Herzallerliebst auch die folgende Ausrede:

Bei 11.700 BMW-Fahrzeugen sei irrtümlich eine nicht passende Software aufgespielt worden

Bei solchen Zuständen in der Software-Verteilung wünsche ich allen BMW-Käufern fortan viel Spaß mit den „selbstfahrenden Autos“, von denen die Werber immer reden! :mrgreen:

Ach ja, unterdessen übt sich die Regierungspartei SPD in Opposition [Dauerhaft archivierte Version der Tagesschau-Meldung]:

Die SPD verschärft in dem Streit nun die Tonlage. Von „Aussitztaktik“ des Ministers spricht SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. Verkehrsexperte Sören Bartol warf Scheuer kürzlich ein „Spiel auf Zeit vor“. Er könne nicht verstehen, warum Scheuer in dieser Frage zögere. Die „Hängepartie“ müsse ein Ende haben, „ansonsten werden die Dieselfahrer und potenzielle Dieselkäufer noch mehr verunsichert

Ich als Einwohner des Landes Niedersachsen möchte da zu gern daran erinnern, dass die auf Adolf Hitlers Idee eines „Volksautos“ zurückgehende Aktiengesellschaft mit der Firmierung „Volkswagen“, die durch systematischen Betrug bei der Messung von Abgaswerten ihrer Dieselmotoren aufgefallen ist, zu zwanzig Prozent im Besitz des Landes Niedersachsen ist und dass die zum Vorstand des Unternehmens gehörenden Lügenpolitiker und schamlosen Plakatfressengrinser Bernd Althusman (CDU, Niedersächsischer Minister für Wirtschaftskriminalität, Arbeitszwang, Verkehrsbehinderung und Neuland) und Stephan Weil (SPD, Niedersächsicher Minipräsi, der sich seine Regierungserklärungen auch mal von VW korrekturlesen lässt, damit ja kein scharfes Wort drin übrigbleibt) gern eine rückgratlose Aufklärung der Organisierten Kriminalität bei der Volkswagen AG und eine Entschädigung der betroffenen Menschen aus der Kasse der Verbrecher veranlassen dürfen, wenn sie das wollen. Offenbar wollen sie das nicht. Alles Banane.

Advertisements


Keine Satire by 124c41
18. August 2015, 15:08
Filed under: Bilder, Realsatire, Tagesgeschehen, Wahnsinn | Schlagwörter: , , ,

Screenshot Focus Online mit der Überschrift: 'Weil das Benzin ausging: Krimineller fährt mit Inline-Skates auf der Autobahn'.



Keine Satire! by 124c41
20. Juli 2015, 16:06
Filed under: Realsatire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , ,

Focus Online -- Eklat auf Pressekonferenz: Mann bewirft Fifa-Präsident Blatter mit Geldscheinen -- Bei der Pressekonferenz der Fifa in Zürich hat ein Mann Fifa-Präsident Joseph Blatter mit Geldscheinen beworfen. Blatter reagiert empört. 'Das hat nichts mit Fußball zu tun', sagte der 79-Jährige.



Neu und super! by 124c41
17. Januar 2015, 22:21
Filed under: Bilder, Religion, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , ,

Aktuelle Focus-Titelseite: 'Das hat nichts mit dem Islam zu tun!', darunter Bild einer AK-47, darunter 'Doch! - Glaube und Gewalt: Warum Muslime ihre Religion jetzt erneuern müssen und wie die Freiheit zu verteidigen ist

Die Frage, ob dieser „Teil 2 der Focus-Serie: Organe aus dem 3-D-Drucker“ eine Aufforderung an die Journalismusgenießer ist, sich einfach mal ein Gehirn auszudrucken, gehört zu den Fragen, die der, die oder das PROLLblog(in) leider nicht beantworten kann.



Rege Diskussion nach PROLLblog-Vorstoß by Nachtwaechter
21. März 2014, 15:01
Filed under: Alltagsfrage, Propaganda, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , ,

Ilse „laktosefrei“ Aigner hat den Vorschlag gemacht, dass man doch einfach diese idiotische Zeitumstellerei wieder abschaffen könnte, und in der Bild am Montag wurde daraufhin eine „nicht-repräsentative Umfrage“ gemacht, bei der jeder durch einfaches Draufklicken belegen konnte, ob er zustimmt oder nicht.

Wenig überraschend in Politikverdrussigkeitstan, dass 88 Prozent der Teilnehmer für eine Abschaffung der idiotischen Zeitumstellerei sind.

Der, die oder das PROLLblog(in) (Warnung: Kann Spuren von Laktose enthalten) stößt an dieser Stelle auch eine rege Diskussion an: Man könnte doch einfach diese unbeliebte Währung „Euro“ wieder abschaffen…

Und hier die nicht-repräsentative Umfrage:



SPD-Wahlplakat: Ehre, wem Ehre gebührt by 124c41
11. August 2013, 15:44
Filed under: Bilder, Realsatire, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , , ,

Das Wirr entscheidet: SPD -- Wir für Ehre, wem die Ehre gebührt! -- Sigmar Gabriel will, dass Adolf Hitler Ehrenbürger von Goslar bleibt.

Hintergrund:

Die Stadt Goslar soll bald darüber entscheiden, ob sie Adolf Hitler die Ehrenbürgerwürde aberkennt. Ausgerechnet der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel hat sich nun dagegen ausgesprochen – im Gegensatz zu früher

via | Großes Bild bei Flickr | Flickr-Gruppe Bundestagswahlkampf 2013 Satire



Stuntman by 124c41
20. März 2012, 14:12
Filed under: Satire, Wahnsinn | Schlagwörter: , , , ,

Rohde spielte Filmszenen nach. Schauspieler Armin Rohde hat als Kind mit seinen drei Geschwistern gefährliche Filmszenen nachgespielt. Einmal haben wir Erhängen gespielt. Wäre der Ast nicht gebrochen, wäre einer meiner Brüder wohl gestorben, erzählte der 56-jährige dem Magazin Focus Schule

Oder kürzer gesagt: Schauspieler Armin Rohde war sich schon als Kind klar darüber, wie wichtig bei riskanten Szenen ein Stuntman ist und hat deshalb lieber seine Brüder aufgehängt.