PROLLblog


CDU-Wahlplakat: Cybersicherheit by 124c41

Brandschutz-Piktogramm für einen Feuerlöscher. Darunter der Text: 'Ehrenamtliche Cyberfeuerwehren! CDU'.

Kontext

Advertisements


Endlich Internetzensur! by 124c41
15. März 2017, 01:20
Filed under: Bilder, Politik, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Ich kann unzensiertes Internet einfach nicht ertragen. Deshalb mag ich Heiko Maas. -- SPD -- Mit Schulz-Effekt. Außen rot. Innen tot.

Mehr zum Hintergrund



„Hate Speech“ wird immer schlimmer!!1! by 124c41
13. Februar 2017, 15:04
Filed under: Propaganda, Realsatire, Religion, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , ,

Jetzt wird sogar schon der hl. Vater mit äußerst unheiliger „Hate Speech“ von hl. röm.-kath. Trollen überzogen. Es wird allerhöchste Zeit für Zensurmaßnahmen, die weit über das Internet hinausgehen!



Wahr und unwahr by 124c41
14. September 2016, 13:55
Filed under: Realsatire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , ,

Wahr ists, dass die Eyeo GmbH, bekannt durch ihr beliebtes Browser-Addon „Adblock Plus“, jetzt in das Geschäft der Reklamevermarktung im Internet eingestiegen ist und den Adblocker zur Werbeverteilungsplattform umgestaltet hat.

Unwahr ists hingegen, dass die Eyeo GmbH jetzt auch Kondome verkaufte, die mit Sperma beschichtet sind.

Übrigens, wer einen Werbeblocker haben möchte, der auch Werbung blockt, statt sie einem unter unterschwelliger Vorspiegelung unwahrer Behauptungen in die gequälten Augen und in die Aufmerksamkeit zu pressen, nehme bitte einfach uBlock Origin. Ist schnell installiert und funktioniert sehr gut.



Wahr und unwahr by 124c41
21. Februar 2016, 15:07
Filed under: Realsatire, Satire, Unsinn | Schlagwörter: , , , , ,

Wahr ists, dass die Quantitätsjournalisten von Spiegel Online vermeldet haben, dass Bummskanzlerin Angela Merkel während einer Tagungspause eine Frittenbude besucht hat, um etwas zu essen, weil sie Hunger hat.

Unwahr ists allerdings, dass die Website des ehemaligen Nachrichtenmagazins demnächst auch von jedem Toilettenbesuch der Frau Bummskanzlerin berichten würde, den sie stets verrichtet, weil Darm und Blase drückend voll sind und dass Spiegel-Journalisten dabei ihren Lesern auch die große Menschlichkeit der miesen Unmenschin auch vermittels genauer Betrachtung der Stuhlkonsistenz und Kotmenge nahezubringen versuchen werden. Dazu wird es nicht kommen, obwohl das bei seiner aussterbenden Leserschaft nach wie vor sehr beliebte Volksverblödungsblatt durch seine peinliche Arschkriecherei so nahe vor Ort ist, dass es gar keines besonderen Aufwandes mehr bedürfte.



Wahr und unwahr by 124c41
10. Februar 2016, 00:13
Filed under: Propaganda, Realsatire, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , ,

Wahr ists, dass die Wikipedia den gesamten IP-Bereich der schweizerischen Bundesverwaltung blockiert hat, nachdem es von dort immer wieder zur ausgesprochen planvoll durchgeführten und langfristig angelegten politischen Manipulation von Inhalten gekommen ist, um die gewünschte propagandistische Wirkung zu erzielen.

Unwahr ists hingegen, dass die Wikipedia auch den gesamten IP-Bereich der BRD-Bundesverwaltung blockieren würde, denn nach dem Wegfall der ganzen gutbezahlten bananenrepublikanischen Beamten mit zu viel Zeit für solche „Nebenbeschäftigungen“ hätte die deutsche Wikipedia praktisch keine Autoren mehr.



Wahr und unwahr by 124c41
19. Januar 2016, 01:06
Filed under: Diverses, Politik, Propaganda, Realsatire, Satire | Schlagwörter: , , , ,

Wahr ists, dass der, die oder das SPD(in) „sexistische“ Reklame verbieten lassen will. Die Plakatburka zur Eindämmung der Triebe des schwanzgesteuerten, gewalttätigen, hirnlosen und tierhaften Deutschen Mannes (sowie aller Flüchtlinge und Flüchtlinginnen, die erstmals in ihrem Leben einen Frauenkörper sehen) soll dabei außergewöhnlich weit gehen:

2015 konkretisierte eine Arbeitsgruppe der grünen Bezirksbürgermeisterin weiter, dass unter das Verbot auch Plakate fallen, die Frauenkörper „betont bekleidet“ oder „ohne Anlass lächelnd“ zeigen

Unwahr ists hingegen, dass in Zukuft(in) auch Plakat(inn)e(n) verboten werden sollen, auf denen zur gezielten Entpolitisierung und pyschogetriebenen Verdummung der Bevölkerung(in) in der BRD im Vorfeld(in) einer so genannten „Wahl“ Politiker(innen)körper(innen) „betont bekleidet“ oder „ohne Anlass lächelnd“ gezeigt werden.