PROLLblog


Wahr und unwahr by 124c41
9. März 2022, 15:42
Filed under: Tagesgeschehen, Propaganda, Realsatire | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Wahr ists, dass sich McDonald’s, Starbucks, Coca-Cola und Pepsi aus dem Russland-Geschäft zurückziehen [Archivversion].

Unwahr ists hingegen, dass es sich bei diesem Junkfood-Entzug um einen Beitrag zur Stärkung der russischen Volksgesundheit und somit auch der militärischen Schlagkraft handele.



Wahr und unwahr by 124c41
30. Januar 2022, 18:15
Filed under: Diverses, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , ,

Wahr ists, dass einige Dutzend Teilnehmer einer nicht angemeldeten Demonstration gegen die willkürlichen und in dieser Form wirkungslosen Coronamaßnahmen der Bundes- und Landesregierung das Gelände einer psychiatrischen Klinik gestürmt haben [Archivversion].

Unwahr ists hingegen, dass diese „Spaziergänger“ sich einweisen lassen wollten.



Rettet unsere Politiker! Zeichnet die Petition! by 124c41
28. Januar 2022, 18:05
Filed under: Politik, Realsatire, Satire, Unsinn | Schlagwörter: , , , ,

Präsenzpflicht im Bundestag beibehalten

Die Aufhebung der Präsenzpflicht im Bundestag ist ein Fehler.

Dieser Fehler wird Politikern irreparablen Schaden zufügen. Sie werden sich einsam fühlen, ihre sozialen Fähigkeiten vergessen und das Sprechen verlernen.

Der Bundestag ist kein Pandemietreiber!

Wir müssen den Bundestag offen halten!

Deshalb fordern wir die Wiedereinführung der Präsenzpflicht im Bundestag.

Hier geht es lang!



Der, die oder das PROLLblog(in) mag es ja… by 124c41
12. Januar 2022, 13:58
Filed under: Realsatire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , ,

…dass der, die oder das neue Bahnbeauftragtin der Bundesregierung(in) ausgerechnet Theurer [Archivversion] heißt, nur der barock anmutende Buchstabe „h“ stört Bild und Botschaft ein wenig. So wird nichts mehr die Verkehrtwendin in der BRD aufhalten können!



Wahr und ebenfalls wahr by 124c41
18. Oktober 2021, 14:10
Filed under: Diverses, Satire | Schlagwörter: , , , ,

Wahr ists, dass längere Aufenthalte im Weltraum zu Gehirnschäden führen können, was ein großes Problem für künftige Weltraummissionen darstellt, so dass man etwas dagegen tun muss.

Ebenfalls wahr ists, dass längere Aufenthalte auf der Erde zu Gehirnschäden führen können, ohne dass jemand etwas dagegen täte.



Wahr und unwahr by 124c41
17. Oktober 2021, 13:44
Filed under: Religion, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , ,

Wahr ists, dass sich der Obermotz der hl. röm.-kath. Kinderfickerkirche, Papst Franziskus, öffentlich für die Einführung eines bedinungslosen Grundeinkommens für jeden Menschen ausgesprochen hat.

Unwahr und völlig absurd ists hingegen, dass der Obermotz der hl. röm.-kath. Ausbeuterkirche danach sofort mit der ganzen Macht seines hl. Amtes angeordnet hätte, dass die Angestellten der Einrichtungen seines Jesusverkäuferladens ab sofort so entlohnt werden sollen, dass man davon gut leben kann und dass nach vier Jahrzehnten auch ein Rentenanspruch herauskommt, der nicht zur Altersarmut führt. Warum auch? Für hl. röm.-kath. Sozialpolitik gibt es ja auch keine Schutzheiligen, nur für Selbstverleugnung und Ausbeutung.



Wahr und unwahr by 124c41
4. Juli 2021, 16:36
Filed under: Politik, Satire, Tagesgeschehen, Unwelt | Schlagwörter: , , ,

Wahr ists, dass die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover, allgemein bekannt durch einige Autobahnabfahrten zwischen Hildesheim-Drispenstedt und Altwarmbüchen, unter dem Motto „Städte wagen Wildnis“ Flächen eingerichtet hat, auf denen sich die Natur frei entwickeln soll [Archivversion].

Unwahr ists allerdings, dass die Ruine des Ihmezentrums zu einer dieser Fläche gehöre. Auch, wenn sie teilweise so aussieht und schon seit anderthalb Jahrzehnten vor sich hingammelt, sollen hier tatsächlich die erfolglosen Konzepte der Vergangenheit noch einmal unter der üblichen Geldverbrennung ausprobiert werden, statt einen erfreulichen Platz für Wildkräuter entstehen zu lassen.



Wahr und unwahr by 124c41
12. Mai 2021, 13:34
Filed under: Abschwung, Propaganda, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , ,

Wahr ists, dass Konrad Zuse heute vor achtzig Jahren den ersten frei programmierbaren Computer gebaut hat [Archivversion].

Unwahr ists hingegen, dass es seitdem noch eine nennenswerte digitale Entwicklung in der BRD oder einem ihrer Vorgängerstaaten gegeben hätte. Und auch mit digitalen Anwendungen hapert es. Auch nach vierzehn verdammten Monaten Coronaseuche melden die Gesundheitsämter ihre Meldedaten immer noch auf von Hand ausgefüllten Meldezetteln per Fax an das Robert-Koch-Beleidigungsinstut, wo sie dann aus dem Faxgerät entnommen und von Datentypist(inn)en eingegeben werden. Aber sind wir als BRD-Bewohner mal froh, dass es immerhin schon keine Brieftauben mehr sind…