PROLLblog


Damals und heute by 124c41
17. November 2016, 00:01
Filed under: Diverses, Realsatire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: ,

Damals hat sich ein gewisser Student namens Linus Torvalds hingesetzt und damit angefangen, seinen eigenen unixoiden Kernel zu schreiben, weil ihm die rd. tausend Dollar für eine Unix-Lizenz zu teuer waren. Das war der Anfang von Linux.

Heute kann sich eine zu Recht berüchtigte Software-Firma gegen regelmäßiges Bezahlen einer halben Million Dollar im Jahr zum „Platin-Mitglied“ in der Linux Foundation machen.

Advertisements


Endlich! by 124c41
22. August 2016, 00:13
Filed under: Bilder, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , ,

Schlagzeile Heise Online: Windows 10: Anniversary Update macht Webcams unbrauchbar -- Dazu der Text: Endlich!! Microsoft kümmert sich um die Privatsphäre der Windows-10-Anwender.



Kurze Frage an alle Qualitätsjournalisten by 124c41
8. April 2014, 20:01
Filed under: Bilder, Propaganda, Wahnsinn | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kurze Frage an alle Qualitätsjournalisten: Hat es heute bereits einen Suizid wegen des Supportendes für Windows XP gegeben? Wegen Hartz IV gibt es regelmäßig Selbstmorde



Wahr und unwahr by 124c41
27. Februar 2014, 12:30
Filed under: Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , , ,

Wahr ists, dass Scott Charney, Microsofts Frontfresse für Reklame mit angeblicher Sicherheit in Microsoft-Produkten, gesagt hat: „„Es gibt keine Hintertüren in unseren Produkten. Das wäre wirtschaftlicher Selbstmord„.

Unwahr ists hingegen, dass Scott Charney gesagt hätte: „Wir haben uns noch mit keiner Hintertür in einem unserer Produkte erwischen lassen. Das wäre auch wirtschaftlicher Selbstmord, wenn das mal passierte“.

Vollkommen wahr ists allerdings, dass Scott Charney zu den Details einer Zusammenarbeit mit der NSA gar nichts sagen dürfte und über jedes diesbezügliche Thema lügen müsste.



An alle Freiheitsgläubigen by 124c41

Jede Kette wird schrittweise, ein Glied nach dem andern, gemacht.



Wahr und unwahr by 124c41
8. Oktober 2013, 17:13
Filed under: Satire, Tagesgeschehen, Weltknall | Schlagwörter: ,

Wahr ists, dass Steve Ballmer, Großmotz bei Microsoft, in seinem letzten Brief an die Aktionäre geschrieben hat, dass die besten Zeiten von Microsoft erst noch kommen werden.

Unwahr ists hingegen, dass Steve Ballmer für seinen nüchternen, vernünftigen Blick auf die Dinge bekannt wäre — wie im folgenden Werbespot für Microsoft Windows 1.0 aus dem Jahr 1986 deutlich wird:



Die Verteidigungsstrategie von Unternehmen und Regierungen zu PRISM by 124c41
17. Juli 2013, 12:46
Filed under: Diverses, Propaganda, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , ,

Nein, Herr Richter, ich kenne diesen toten Mann nicht. Ich habe ihn nie gesehen und bin ihm noch nie begegnet. Außerdem haben wir uns nicht gestritten, sondern ich habe mich ruhig und gesittet mit dem Mann unterhalten, als er noch lebte. Eine Schlägerei hatten wir natürlich nicht. Ich habe ihn noch nicht einmal angefasst. Und ich habe ihn auch nicht totgeschlagen. Ich habe ihn nur ganz leicht geschubst und vielleicht eine Ohrfeige gegeben. Und nein, Herr Richter, ich habe diesen Mann auch nicht mit vierzig Tritten in rasender Wut totgetreten. Er war schon tot und ich bin nur über ihn gestolpert.