PROLLblog


Die Wirtschaft bedankt sich by 124c41
12. April 2017, 14:22
Filed under: Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , ,

Dortmund (dissociated press) — Nach Informationen aus für gewöhnlich so gut wie uninformierten Kreisen sind die Wirtschaftsunternehmen MAN, Evonik, Signal Iduna und Puma den Attentätern auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund sehr dankbar dafür, dass die auf den Bus beinahe flächendeckend angebrachte Reklame durch die Berichterstattung über den versuchten Mordanschlag ein viel größeres Publikum als ursprünglich vorgesehen erreicht hat. Dennoch wird eine Kooperation der Werbetreibenden mit bombenlegenden Mörderbanden zur Vergrößerung der Reichweite zurzeit noch von der Mehrzahl der Reklameunternehmen ausgeschlossen.

Advertisements


Heckler & Koch zum Mordanschlag in München by 124c41
23. Juli 2016, 00:26
Filed under: Bilder, Realsatire, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , , ,

Tweet von @HecklerAndKoch vom 23. Juli, 0:00 Uhr. Ein sehr ästhetisch ansprechendes Foto einer Maschinenpistole. Dazu der Text #MP7 by Fremeek. #HecklerAndKoch #NoCompromise. -- Mein Text darunter: 'Großartiges Timing: Heckler & Koch zum Mordanschlag in München.'

Archivierte Version des Reklame-Tweets von Heckler & Koch



Je suis Charlie by 124c41
8. Januar 2015, 00:35
Filed under: Realsatire, Religion, Tagesgeschehen, Wahnsinn | Schlagwörter: , ,

Ganz heitere Zung(inn)en sollen ja bei allem Entsetzen doch immer noch ein bisschen lachen müssen, wenn sie mitanschauen, dass andere Leute allen Ernstes an einen bis zur Nichtexistenz krüppelschwachen Gott glauben, dass sie meinen, anstelle ihres Gottes morden zu müssen.

Je suis Charlie