PROLLblog


Neulich, am agyptischen Billiglohnarbeitsmarkt by 124c41
2. Februar 2018, 11:30
Filed under: Bilder, Dummheit, Propaganda, Satire | Schlagwörter: , ,

Zwei Arbeiter, beaufsichtigt von einem Antreiber mit Peitsche, transportieren einen großen Steinblock zu einer Pyramidenbaustelle. Der eine Arbeiter sagt zum anderen: 'Nein, ich halte das hier nicht für unfair. Ich maloche jetzt einfach noch ein paar Jahre schwer, und dann baue ich meine eigene Pyramide'.

Advertisements


BRDeutschland freut sich! Endlich Internetzensur! by 124c41

Letzte Sitzung des Bundestages in der laufenden Legislaturperiode -- Foto eines vollen Plenarsaales bei der Abstimmung, darunter der Text: Beschluss der 'Ehe für alle' -- Foto eines spärlich besetztzen Plenarsaales bei der Abstimmung, darunter der Text: Beschluss der Einführung von Internetzensur -- Welches Gesetz ist wichtiger für euch? Welches Gesetz finder der Journalist, der euch berichtet, wichtiger? -- Diese Frage richtet sich auch an Schwule und Lesben.

Gruß auch an Volker Beck, dessen Scheißgrüne sich beim Zensurgesetz (offizielle Bezeichnung: Netzdurchsetzungsgesetz) lieber der Stimme enthalten haben, statt klar dagegen zu stimmen, um sich nach der Bundestagswahl jede Koalitionsoption offen zu halten. Möge die Fünf-Prozent-Hürde zum unüberwindlichen Gebirge werden!



Wahr und unwahr by 124c41
15. April 2017, 14:22
Filed under: Politik, Propaganda, Satire, Tagesgeschehen, Wahnsinn | Schlagwörter: , , , , ,

Wahr ists, dass lt. Propaganda der Vereinigten Staaten eines Teils von Nordamerika die Kriegstruppen der USA auf Anordnung von Präsident Donald Trump im vorgeblichen Kampf gegen den IS die „Mutter aller Bomben“ detonieren ließen — eine griffige Formulierung, der Journalisten auf der ganzen Welt gar nicht wiederstehen konnten.

Unwahr ists hingegen, dass die Propaganda der Vereinigten Staaten eines Teils von Nordamerika oder einer der vielen Journalisten, die diese Propaganda transportiert haben, dabei auch klargemacht hätten, welcher Mensch, welche Organisation oder welcher Staat der Vater aller Bomben ist.



Ehrgeiz by 124c41
8. November 2015, 12:40
Filed under: Bilder, Propaganda, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , , , , ,

Screenshot der ARD-Tagesschau -- Neue Details in der VW-Affäre: Förderte Winterkorns Ehrgeiz den Betrug? -- Dazu der Text: Ehrgeiz. So heißt 'kriminelle Energie' bei Millionären.



Fachkräftemangel by 124c41
1. März 2015, 18:04
Filed under: Bilder | Schlagwörter: , , ,

Der einzige Fachkräftemangel in der BRD herrscht in der Bundesregierung!

Der, die oder das PROLLblog(in) gratuliert den Griech(inn)en und dem Griechen dazu, den einzigen europäischen Finanzminister zu haben, der ein ausgebildeter Fachmann in seinem Zuständigkeitsbereich ist. Dieser Teil der griechischen Politik ist durchaus kopierwürdig.



Und jetzt freut euch schon über den Krieg! by 124c41
24. Juni 2014, 01:08
Filed under: Bilder, Propaganda, Realsatire, Wahnsinn | Schlagwörter: , , , , , ,

Schlagzeile 'Die Welt': Irak-Krise: Amerikas Einsätze sind gut für die ganze Welt -- Teaser: 'Die Geschichte zeigt, dass die USA bei internationalen Konflikten oft eine positive Rolle gespielt haben. Jene Phasen, in denen sie versuchten, sich einzuigeln, gefährdeten dagegen den Weltfrieden.'

Nein, das ist keine Satire. So kennen wir die Springerpresse. Gruß auch an Joseph Goebbels.

Quelle des Screenshots: Internet | via @tux0r



Wahr und unwahr by 124c41
11. Mai 2014, 14:51
Filed under: Propaganda, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , ,

Wahr ists, dass die Tagesschau des BRD-Staatsfernsehens ARD zur laufenden Volksabstimmung in der Ukraine folgendes schreibt: „Es ist eine Wahl ohne Beobachter, ohne Kontrollen und ohne aktuelle Wahlverzeichnisse. Auch wenn die Abstimmung über die Unabhängigkeit der Ostukraine für viele Bürger eine Farce ist, gehen sie trotzdem hin – und zwar in Massen. Der Ausgang ist unklar„.

Unwahr ists hingegen, dass die Tagesschau des BRD-Staatsfernsehens ARD zur bevorstehenden Wahl zur Europäischen Demokratiesimulation — zum Hohn für die Menschen in der EU trotz weitgehender Einflusslosigkeit auf die EU-Politik auch noch ein Parlament gerufen — am 25. Mai das Folgende schreiben wird: „Es ist eine Abstimmung, die üblichen Standards einer Wahl genügt, was auch immer wieder einmal von Menschen vor Ort durch ungehinderte Beobachtung überprüft wird. Die Abstimmung ist wohlorganisiert, und es gibt Wahlverzeichnisse, in denen nur Obdachlose unter den Tisch fallen. Auch wenn bei der Abstimmung über die Alimentierung einiger Günstlinge des BRD-Parteienapparates mit aller Entschlossenheit so getan wird, als handele es sich um etwas anderes als eine Farce, geht nur noch eine Minderheit der Wahlberechtigten hin. Dennoch. Der Ausgang ist — wie immer — klar“.