PROLLblog


Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre… by 124c41
17. Juni 2018, 12:18
Filed under: Politik, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , ,

Forsa-Sonntagsfrage -- CDU/CSU 30%, SPD 16%, AfD 15%, FDP 10%, Linke 9%, Grüne 14%, Sonstige 6%

…hätte der, die oder das CDUCSPDU keine Mehrheit(in) mehr.

Der, die oder das PROLLblog(in) gratuliert den Politbüromitgliedern und -mitmösen der bürgerlichen Parteien dazu, dass sie die Ernte ihrer langjährigen politischen Arbeit so überaus erfolgreich eingefahren haben!

Gruß auch an die Hartz-IV-SPD: Bei 15 Prozent ist mit dem Nachfolger des Schulz-Effektes, dem A-Nahles-Effekt, noch eine Menge Luft nach unten. In diesem Sinne wünscht der, die oder das PROLLblog(in) noch viel Spaß mit der dummen, narzisstisch gestörten und menschenverachtenden Bande, die unter Gerhard „Trump der BRD“ Schröder groß geworden ist!

Advertisements


SPD: Ein Feuerwerk der Effekte by 124c41
7. Mai 2018, 14:11
Filed under: Abschwung, Bilder, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter:

Endergebnis der Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein. Die SPD ist mit einem Verlust von 6,5 Prozentpunkten klarer Verlierer der Wahl. Dazu der Text: Kommunalwahl in Schleswig-Holstein: Nach dem Schulz-Effekt kommt der A.-Nahles-Effekt



Super! Die SPD hat sich erneuert! by 124c41
22. April 2018, 20:10
Filed under: Bilder, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: ,

Foto von A. Nahles, der neuen Obermotzin der SPD -- Unsere Erneuerung? Nichts wird neu. -- Im SPD-Logo ist eine Merkel-Raute eingezeichnet.

Von der SPD getwittertes Originalbild



Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung by 124c41
20. April 2018, 13:53
Filed under: Abschwung, Bilder, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , , ,

Screenshot ARD-DeutschlandTrend für April 2018 -- CDU/CSU 32%, SPD 17%, AfD 15%, FDP 10%, Linke 10%, Grüne 12%, Sonstige 4% -- Dazu der Text: SPD: Mit A. Nahles zu den fünf Prozent -- Die Idee, Zwangsarbeit als 'solidarisches Grundeinkommen' zu bezeichnen, war wohl nicht so gut.

Vermutlich werden die Genossen der Verbrecher und Ausbeuter aus der NSSPD (Nach-Schröder-SPD) nicht einmal nach dem Unterschreiten der Fünf-Prozent-Hürde begreifen, dass das Festhalten an den Seilschaften und an der Politik des Großverbrechers und kleindeutschen Donald-Trump-Imitates Gerhard Schröder wie der saublöde Griff eines Ertrinkenden nach einem großen Brocken Beton ist.

Gruß auch an Carsten Maschmeyer!



Die SPD… by 124c41
27. März 2018, 20:58
Filed under: Dummheit, Politik, Satire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: ,

Die SPD ist die Partei der BRD, die erst dann über das mögliche Ende von Hartz IV laut nachzudenken bereit ist, wenn der Rest des bekannten Universums schon seit längerem über das bevorstehende Ende der SPD nachdenkt.

Ist Gerhard Schröder denn inzwischen aus der Partei ausgeschlossen? Oder wird er zumindest innerparteilich geächtet und werden seine immer noch bestehenden Seilschaften aus der Parteiführung entfernt, zum Beispiel dieser Bilderberger-Gast Olaf Scholz und diese unerträgliche A. Nahles? Seht ihr, Scheißgenossen, genau so glaubwürdig seid ihr! Da könnt ihr euch das bisschen Theater angesichts der deprimierenden Demoskopie auch sparen…



Ist ja auch nicht die SPD by 124c41
13. März 2018, 14:03
Filed under: Diverses, Realsatire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: ,

Mit 2.959 zu 2 Stimmen ließ der chinesische Nationalkongress am Sonntag eine Beschränkung fallen, wonach Präsident Xi Jinping nun auf Lebenszeit an der Spitze Chinas stehen kann

Hui, es gab zwei Gegenstimmen. Na ja, es ist ja auch eine echtere Wahl als bei der SPD, die Martin „Hundert Prozent“ Schulz ohne Gegenstimme zum Kanzlerkandidaten gekürt hat…



Auf in die transparente Demokratie! by 124c41
4. März 2018, 12:12
Filed under: Diverses, Realsatire, Tagesgeschehen | Schlagwörter: , , , ,

Die Glasfront des Willy-Brandt-Hauses war flächendeckend mit Sichtschutzfolie abgeklebt

Übrigens: Das Wahlgeheimnis besteht nicht in einer geheimen Auszählung, sondern in einer geheimen Stimmabgabe. Auszählungen sind stets öffentlich. Wer Augen hat, die nicht sehen sollen, der sehe! Der, die oder das PROLLblog(in) wundert sich jedenfalls nicht, dass bei Auszählungen hinter zugeklebten Fenstern das vom Parteivorstand erwünschte Ergebnis herauskommt und erwartet die baldige Verbrennung der Stimmkarten, damit auch ja niemand nachzählen kann.